Dateiformate für Ihre Druckdaten

Ideales Dateiformat = PDF

Um optimale Druckergebnisse zu erhalten verarbeiten wir ausschließlich Dateien im PDF-Format.

 

PDF direkt aus Indesign abspeichern

Aus Menü „Datei“ – Exportieren wählen



Bei Format „Adobe PDF (Druck)“ wählen



Bei Adobe PDF-Vorgabe „(PDF/X-4:2008)



und bei Standard „PDF/X4:2010“ wählen.



Bei Marken und Anschnitt – Marken – „Schnittmarken“ und bei „Anschitt“ 3 mm (oben,links, unten, rechts) eingeben.

Beachten Sie, dass wir Ihre Druckdaten inkl. Beschnittzugabe benötigen
(Endformat Ihrer Drucksache und rundum einen 3 mm breiten Rand)!
Für Details siehe Druckdatenblatt.

PDF direkt aus Microsoft Word abspeichern

Neuere Versionen von MS-Word ermöglichen es Ihnen PDF Dateien mit eingebetteten Schriften direkt aus dem Programm abzuspeichern. Dazu klicken Sie auf:

Datei -> Speichern unter

(Alternativ auch: Datei -> Exportieren -> PDF/XPS_Dokument erstellen)

 Dort wählen Sie unter „Dateityp“ das PDF-Format aus und aktivieren in Folge das Häkchen bei den PDF-Optionen:

"Text als Bitmap speichern, wenn Schriften nicht eingebettet werden können".

Bedenken Sie bitte, dass Microsoft Office Programme Farben im RGB- (Bildschirmfarben) und nicht im CMYK- (Druckfarben) Farbraum abspeichert und es dadurch beim Drucken zu unschönen Farbverschiebungen kommen kann!

Was wird beim Druckdatencheck geprüft?

Um optimale Druckergebnisse zu erzielen werden Ihre Daten auf folgende Punkte geprüft:

  • Sind die Daten verschlüsselt oder defekt?
  • Wurden alle Schriften in die PDF-Datei eingebettet
  • Stimmt die Seitenanzahl des Dokumentes mit der Seitenanzahl des Produktes überein (keine Kontrolle der Seitenreihenfolge und Seitennummerierung)?
  • Stimmen die Formatangaben?
  • Wurde der richtige Farbraum (CMYK) gewählt – sowohl bei Bildern, Illustrationen und Texten?
  • Ist die Bildauflösung optimal?
  • Sind weiße Elemente mit aktiver Überdrucken-Funktion enthalten?
  • Sind druckbare OPI-Kommentare enthalten?
  • Werden PDF-Ebenen oder JPG2000 Bilder verwendet?

Nicht geprüft werden:

  • Grammatik, Rechtschreibung und Satzbau – entdecken wir zufällig Fehler kontaktieren wir Sie selbstverständlich
  • Abstände der Objekte im Dokument
  • Schriftarten, Linienstärke, Transparenzen und Layout

Bei fehlerhaften Dateien werden Sie von uns per Mail oder telefonisch kontaktiert. Bei Korrekturen kann sich der Liefertermin verschieben!